zum Inhalt

26. Mai 2007

Problem mit den Turnschuhen vom ÄsB

Fast fünf Monate nach unserem Konzert in Köln gibt es heute endlich ein paar Nachrichten - leider keine guten …

Gerne würden wir euch jetzt Dankesbriefe von glücklichen MigrantInnen und Fotos von frischbeschuhten Menschen zeigen- aber die traurige Wahrheit ist: die Schuhe stehen noch immer in einem Lager in Berlin.

Was ist passiert?

Um die Wahrheit zu sagen: ich habe die Kirche über- und den mexikanischen Zoll unterschätzt. Aber der Reihe nach:

Anfang Januar holten wir Angebote von verschiedenen Speditionen ein für den Transport von fünf Paletten gebrauchter Turnschuhe nach Tapachula, Mexiko. Wir waren sehr zuversichtlich, die ganze Ladung schnell hinüberschiffen zu können; da tauchte die Frage nach den Frachtpapieren auf - und mit ihr die Probleme. Der Zoll in Mexiko kann mit Spenden offenbar nicht viel anfangen; man geht dort davon aus, dass es sich bei den gebrauchten Turnschuhen um illegale Handelsware handelt, und dementsprechend sollen sie verzollt werden - wobei die entstehenden Zollgebühren so hoch wären, dass man gleich vor Ort neue Schuhe kaufen könnte. (Ja, ich weiss, das hätte man vorher ahnen können - habe ich zumindest aber nicht.)

Nun begannen wir, bei Hilfsorganisationen zu betteln, die regelmäßig Sachspenden empfangen und dazu per Dekret von Zollgebühren befreit sind - aber eine nach der anderen sagte ab; die Kirche selber konnte uns auch nicht helfen. Was tun? Die Zeit verging, und unsere Kontaktperson vor Ort rotierte von Zollbehörde zu Caritas zum RotaryClub - ohne Ergebnis. Mittlerweile ist es Mai, und nun taucht eine weitere Möglichkeit auf: das Instituto de Desarollo Humano überlegt, uns eventuell zu helfen. Vorher aber besteht der Zoll auf eine Liste, die Marke, Modell, Größe und Zustand jedes einzelnen Schuhs beinhaltet …

… wir werden uns darum kümmern und bleiben am Ball. Ich bin immer noch guten Mutes, bald bessere Nachrichten verkünden zu können.

Venceremos!

euer fu

Quelle: www.bademeister.com

Einen Kommentar schreiben