zum Inhalt

10. April 2009

Bela & Icke & Er veranstalten “Ein Hartz für Berlin”

“Ein Hartz für Berlin” ist das erste Festival von und für Berlin. Kurz zur Sache: Icke & Er, die beiden Rap-Rentner aus Spandau lassen ihrem guten Gewissen freien Lauf. “So geht’s einfach nicht weiter”, murmelte Er neulich. Und deshalb veranstalten sie nun zusammen mit ihrem alten Nachbarn Bela B. völlig wahnsinnig geworden eine große Spendengala. Also: Unfassbar viele tolle Bands und Künstler werden sich auf der Bühne der Spandauer Zitadelle richtig austoben, gewagte Kollaborationen eingehen und natürlich ohne Gage spielen. Alles Geld, das übrig bleibt geht an wohltätige Zwecke für die Armen Berlins.

.

.

.

19.07.09 - Zitadelle
Einlass:    17:00
Beginn:    19:00
31,70 Euro

.
Quelle: Trinity Concerts Newsletter vom 09.04.09

.
Tickets bei Ticketmaster (Ex-Kartenahaus)

.
http://www.myspace.com/einhartzfuerberlin

Einen Kommentar schreiben