zum Inhalt

9. April 2012

Auch Spielanleitung

Dass bei “auch” ein Spiel beiliegt, ist ja mittlerweile bekannt. Amazon hat die Spielanleitung verraten, wer sich also schon mal darauf vorbereiten will, kann hier weiterlesen. Wer sich am Freitag lieber überraschen lassen will, sollte hier sofort aufhören zu lesen….

.

.

.

Spielinhalt
- eine auseinander- und zusammenklappbare Spielfläche
- eine Drehscheibe (CD, als Zahlenzufallsgenerator)
- drei Kronkorken (als Spielfiguren)
.
Spielvorbereitung
1. Die auseinander- und zusammenklappbare Spielfläche auseinanderklappen und mitsamt der Drehscheibe auf eine tisch- oder fußbodenähnliche Unterlage legen..
2. Der jüngste Mitspieler entscheidet sich als erster für eine Spielfigur seiner Wahl und positioniert diese auf dem entsprechenden Konterfei über „Start“..
3. Sind noch weitere Mitspieler im Raum so wählen sich diese jeweils eine der überbleibenden Spielfiguren und positionieren diese ebenfalls auf der Spielfläche wie in Punkt 2 beschrieben.

.
Spielablauf
1. Um einen reibungslosen Start zu garantieren, beginnt der Spieler mit der schlechtesten Mathezensur auf dem Zeugnis.
2. Der Spieler versetzt die in der Mitte des Spielfeldes befindliche Drehscheibe* in Drehbewegung. Anschließend bewegt er seine Spielfigur um die Anzahl der Augen, auf die der „auch“-Finger der Drehscheibe zeigt, nach vorn.
3. Der besagte Spieler ist nun in der Pflicht, die auf dem Spielfeld beschriebenen Anweisungen laut vorzulesen und dementsprechend zu handeln.
4. Nach Erfüllung der in Punkt 3 erwähnten Anweisung zur Zufriedenheit aller Mitspieler ist der nächste Spieler am Zug.

.
Spielende
Gewonnen hat der Spieler, der das „Ziel“ als erster erreicht und das meiste Geld hat (wie immer). Die Mitspieler müssen nun, zur Huldigung und als Zeichen des Respekts vor der vollbrachten Leistung, ein Essen für den Gewinner zubereiten; mindestens aber eine La Ola vorführen.

.

Quelle: http://daefc.de

Einen Kommentar schreiben