zum Inhalt

Monatsarchiv für März 2016

Mittwoch, den 23. März 2016

Bela beim Junge Stereopark Festival

…beim Junge Stereopark Festival
.
Bela B goes what now? – mit den fabulösen, durch Strassenmusik gestählten Gypsie Swingern von Danube´s Banks hat sich der Human Boss zwei, drei Hand voll eigener Songs vorgenommen und durch diverse Wölfe gedreht. Und warum? Weil er es kann (und weil es „Dr. Teeth and the Electric Mayhem“ nicht mehr gibt). Drei Tropfen Klezmer, eine Prise Bossa und ein Batzen Schrägness vervollständigen das tanzbare Bild und natürlich passt die wunderbare Peta Devlin auch wieder wie der Blitz zum Gewitter. Das erste und für lange Zeit einzige Konzert der B-NUBE´S gibt es exklusiv in Lübeck am 9.4. auf dem Junge Stereopark Festival im Werkhof. Bela B, der prätentiöse Angeber und asketische Verzichtspropagandist, der gern mal den schwülstigen Waschlappen mimt, um dann gleich wieder den groben Kretin raushängen zu lassen, freut sich ein grünes Flauschefell, darauf könnt ihr wetten. Komm vorbei oder sterbt im Moshpit bei One Direction!!
.
Tickets: http://www.stereopark-festival.de/tickets/

.

Mittwoch, den 23. März 2016

Suurbiers-Tribute-Album

An alle Suurbienen und -boys, Freunde, Weggefährten, befreundete Bands, Fans, Sympathisanten …
.
kurzum an alle, die es juckt bei unserem brandaktuellen Tribute-Projekt mitzumachen, dem Suurbiers Tribute-Album! Nehmt selbst Suurbier-Cover-Versionen auf und schickt sie uns. Gern ohne Ansehen von Genre, Sprache, Alter und/oder Geschlecht. Die ersten Aufnahmen laufen bereits, auch einige Stücke liegen bereits vor. Wir sammeln vorerst ohne Deadline alles eingereichte Material und lassen uns überraschen was Ihr so abliefert, aufnehmt und/oder zu Tage fördert. Bedingung: es muss natürlich ein Suurbier-Song sein… und/oder zumindest einen direkten Suurbier-Bezug haben.
.
Der aktuelle Plan ist wie folgt: Die besten Stücke werden je nach Kassenlage auf Vinyl und/oder CD gebannt, alle weiteren werden online zum Download bereit gestellt.
.
Und das Beste kommt wie immer zum Schluss… all jenen, die zwar etwas aufnehmen möchten, aber nicht wissen wie, wo und/oder mit wem, bieten wir an: Aufnahme-Termine live (Wann & Wo wird noch bekannt gegeben) und/oder im kleinen Digitalstudio bei Andreas Waldheim nach Absprache mit eigener kleiner Besetzung oder mit Unterstützung einer Suurbier-Backing-Band, die Euch bei den Aufnahmen unterstützt. Zusammenarbeiten untereinander sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
.

.
Wer sicherstellen will, dass nicht alle nicht alle den denselben Track covern… Titel bitte im Vorfeld kurz mit uns abstimmen – wir führen eine Liste, wer was covert… Na dann mal los, wir sind gespannt auf Euer Material.
.
Alle Dateien bitte im wav-Format an info@suurbiers.club
oder via CD an unsere Vereins-Adresse:
.
Verein für Suurbier-Kultur und Handwerk e.V.
c/o Boris Will
Grainauer Str.11, 10777 Berlin
.
.
Quelle: https://www.startnext.com/suurbiers-vinyl/blog/beitrag/?b=58801